Die Metropole der Woche – Chisinau

Die Republik Moldau – gegründet 1991 nach dem Zerfall der Sowjetunion – ist eines der jüngsten, ärmsten und unbekanntesten Länder Europas. Auch den Namen der Hauptstadt Chișinău mit ihren rund 700.000 Einwohnern kennen die wenigsten. Wie lebt die Jugend hier? Welche Hoffnungen und Ängste hat sie, und wie drückt sie das in Malerei, Theater, Fotografie aus? Eine Reise in eine nicht weit entfernte, aber doch sehr fremde Welt.

Metropolis am Sonntag, den 07. Mai 2017 um 16:50 Uhr auf Arte